San Francisco Wochenende

Unser Hotel lag ca. eine halbe Stunde außerhalb von San Francisco (Diese Zeit haben wir auch nur dank der Fahrgeminschaftsspur geschafft), das war dank des Mietwagens aber kein Problem. Unser Hotel lag am Wasser und war sehr schön, Service stimmte also alles gut. Es war dort wie in einer kleinen Stadt, fuhr man jedoch nach San Francisco war man innerhalb einer halben Stunde in einer Großstadt. Fuhr man allerdings eine halbe Stunde in eine andere Richtung, war man entweder in einer wunderschönen grünen Landschaft in der man alle 20km vielleicht man einen Farmer an der Straße fand. Genauso gut findet man aber auch dicht bewachsene Wälder oder die Wüste wenn man eine andere Richtung wählt, diesen Szenenwechsel fande ich persönlich sehr schön, so etwas habe ich vorher noch nicht gesehen. Hier wird einem also nie langweilig und für einen Urlaub muss man einige Tage einplanen um alles zu sehen was man möchte. Wir waren zeitlich begrenzt, hatten aber glücklicherweise Thimo dabei der schon einige male dort war. Dadurch konnten wir uns einen guten Plan machen und haben sehr viel in wenig Zeit zu sehen bekommen. Wer unsere Social Media-Kanäle verfolgt hat sicher einige Fotos gesehen, wenn nicht könnt ihr sie euch gerne noch anschauen, es sind echte Highlights dabei. PIER39, Cable Car, Silicon Valley und die wunderschöne Westküste sind ein paar Orte die wir besucht haben und jeder hatte seine Besonderheit. Nach den besuchen bei der NASA, Google oder Apple gingen wir bei Amerikanischen Klassikern wie AppleBee´s, Jack in The Box oder auch der bekannten Cheesecake Factory essen. Das Essen war immer super lecker und die Portionen ausreichend, man kann sagen das essen dort ist extremer, also süß ist wirklich süß aber scharf auch richtig scharf, aber ich denke jeder findet dort was. Denn selbst wenn die Klassiker einen nicht begeistern, gibt es maßenweise andere Restaurants in denen man so ziemlich alles kriegt was man sivch vorstellen kann. Es war eine wunderschöne und spannende Reise und ich freue mich schon auf die nächste. Abschließend kann ich nur eine klare Empfehlung aussprechen, San Francisco ist meiner Meinung nach ein Reiseziel das jeden glücklich macht, sollte jemand dort unglücklich sein immer dran denken, das komplette gegenteil ist nur eine kurze Autofahrt entfernt.

Share this Post

Comments (0)

No Comments

Leave a comment